November 2018 Special Offer: Get started with only €250 at VideForex #1 Ranked broker: Get Started Here!

Es gibt eine ganze Menge Strategien für binäre Optionen. Manche davon sind schwerer zu verstehen, als andere. In diesem Strategie-Tutorial zeigen wir dir aber eine der einfachsten und effizientesten Strategien für binäre Optionen.

Es gibt zwar eigentlich gar keinen richtigen Namen für diese Strategie, aber ihre Genauigkeit wurde in zahlreichen Fällen in der Binär-Options-Branche bewiesen. Um diese Strategie zu nutzen, brauchst du nur vier Indikatoren in deinem Chart zu nutzen.

Der große Vorteil dieser gewinnbringenden Binär-Options-Strategie für Anfänger ist, dass sie in etwas 75%-90% der Zeit, in der du tradest, nachgewiesene Ergebnisse verspricht. Wenn du diese Strategie klug anwendest, kannst du sogar eine ständige Gewinnrate von über 90% erreichen.

Im Folgenden findest du eine vollständige Beschreibung dieser Strategie und ein paar Tipps zu ihrer Anwendung. Folge diesen Richtlinien, wenn du das nächste Mal tradest, und du wirst mit der Mehrheit deiner erworbenen Kontrakte Gewinn machen können.

UPDATE: Es gibt inzwischen neue Tools, die diese Strategie für dich automatisch im Konto bei deinem Broker ausführen. Diese nennt man Signals und Bots. Das beste davon ist Signals365. Das gute an Signals365 ist, dass du dich dafür nicht bei einem bestimmten Broker anmelden musst. Du kannst es bei deinem eigenen Broker nutzen. Es hat darüber hinaus eine Genauigkeit von um die 70% (die es auch tatsächlich erreicht, im Gegensatz zu anderen Tools).

Diese Tools scannen die Charts und nutzen die in diesem Artikel beschriebene Strategie (und auch anderer Strategien). Darauf basierend führen sie automatisch Trades aus oder machen Vorhersagen, die du selbst manuell ausführen musst. Du kannst natürlich einstellen, wie viel sie traden dürfen und wie oft.

Ich persönlich würde empfehlen, diese Strategie bei einem der unten aufgelisteten Broker zu nutzen, besonders Stockpair oder OneTwoTrade. Ich habe diese Liste anhand der Verfügbarkeit der in diesem Artikel erwähnten Indikatoren (es gibt sie nicht bei allen Brokern – es kann also sein, dass du die Strategie bei manchen Brokern nicht nutzen kannst), des Rufs, der Einfachheit von Auszahlungen und der Auszahlungsraten zusammengestellt.

Gewinnbringende Anfängerstrategie für binäre Optionen

Es ist ein bisschen komisch, über eine bestimmte und etablierte Gewinnstrategie für binäre Optionen zu reden, wenn man bedenkt, dass diese Strategie eigentlich gar keinen Namen hat. Egal, nennen wir sie “Gewinnbringende Anfängerstrategie für binäre Optionen”, denn genau das ist sie. Im Folgenden erfährst du, warum dies die beste Anfängerstrategie für binäre Optionen ist und was du tun musst, um sie zu nutzen.

Diese Strategie funktioniert, indem sie die zukünftige Bewegung eines Assets prognostiziert. Dazu werden die Daten von vier Finanz-Trading Indikatoren genutzt. Diese Indikatoren werden unten erläutert.

Die unten aufgelisteten Indikatoren werden von der Chart-Funktion, die es bei den meisten Binär-Options-Brokern gibt, automatisch generiert. Es ist äußerst wichtig, sich nur bei Binär-Options-Brokern anzumelden, die auch über diese Indikatoren verfügen (wie die, die wir rechts im Menü aufgelistet haben), sonst kannst du diese Strategie nicht nutzen.

Um diese Strategie zu nutzen, ist es auch nicht wirklich notwendig, vollständig zu verstehen, was diese Indikatoren genau sind. Wenn dich eine genaue Beschreibung dieser Indikatoren interessiert, schau in den zugehörigen Artikel.

Hier siehst du die Indikatoren:

13 Exponential Moving Average (EMA) – exponentiell geglätteter Mittelwert

20 Simple Moving Average (SMA) – einfacher gleitender Mittelwert

26 Exponential Moving Average (EMA) – exponentiell geglätteter Mittelwert

Diese drei Indikatoren werden durch drei Linien repräsentiert, die sich um die Linie bewegen, die für den Wert des Assets selbst steht.

Bollinger Band

Das Bollinger Band wird durch zwei Linien repräsentiert. Die Mitte zwischen diesen beiden Linien ist die Durchschnittsposition der oben genannten Indikatoren. Das Bollinger Band hat also zwei Grenzen, eine Obergrenze und eine Untergrenze, dazwischen liegen die erwähnten Indikatoren.

Wie du es nutzt:

Jetzt kommen wir mal zur Strategie selbst. Wie gesagt, mit dieser Strategie wirst du in der Lage sein, die zukünftige Bewegung eines Assets zu prognostizieren.

Um diese Strategie zu nutzen, musst du die genannten Indikatoren in deiner Chart-Oberfläche aktivieren.

Zunächst musst du nach folgenden Dingen Ausschau halten:

– Der 13 Exponential Moving Average (EMA) schneidet den 20 Simple Moving Average (SMA)

– Der 26 Exponential Moving Average (EMA) wird den 20 Simple Moving Average (SMA) schneiden UND DANACH schneidet dieser den 13 Exponential Moving Average (EMA)

Wenn diese Bedingungen erfüllt sind, wird in 95% der Fälle Folgendes passieren:

– Der Wert wird eine der beiden Grenzen des Bollinger Bands durchbrechen.

Anhand der Richtung der allgemeinen Bewegung der oben genannten drei Indikatoren, bist du in der Lage zu sagen, über welche Grenze des Bollinger Bands der Asset treten wird.

Wenn die drei Indikatoren (außer dem Bollinger Band) im Durchschnitt nach oben gehen, wird der Asset durch die Obergrenze des BB brechen. Wenn die drei Indikatoren im Durchschnitt nach unten gehen, wird der Asset die Untergrenze des BB durchbrechen.

Wie schon erwähnt, wird das gerade beschriebene Szenario in 90% – 95% der Fälle auftreten.

Anwendbarkeit dieser Strategie

Also, nun möchtest du natürlich wissen, was genau du tun musst, um diese Strategie zu deinem Vorteil anzuwenden. Es gibt mehrere Positionen, die du in solchen Fällen eröffnen könntest. Schauen wir uns folgendes Beispiel an.

– Der Wechselkurs von EUR/USD liegt in diesem Moment bei 1.35.

– Die Obergrenze des Bollinger Bands liegt bei 1.37

– Die Untergrenze des Bollinger Bands liegt bei 1.33

Du bemerkst jetzt, dass der 13 EMA den 20 SMA und dass der 26 EMA den 20 SMA geschnitten hat und kurz davor ist, den 13 EMA zu schneiden.

Die siehst außerdem, dass die drei Indikatoren, sich nach unten bewegen.

In diesem Fall weißt du nun, dass der Wert von EUR/USD in den nächsten 15-30 Minuten die UNTER die Untergrenze der BB fallen wird, mit anderen Worten: unter 1.33.

Du musst aber daran denken, dass der zugrundeliegende Asset nach kurzer Zeit wieder in den Bereich innerhalb der beiden Grenzen des Bollinger Bands zurückkehren wird. In dieser Situation gibt es für dich dann eigentlich nur zwei Entscheidungen.

a.) Du kaufst eine Grenz-Option oder eine One-Touch-Option und setzt auf die Tatsache, dass der Wert von EUR/USD eine Untergrenze von mindestens 1.33 erreichen wird. Erinnere dich, mit der Anfängerstrategie konntest du prognostizieren, dass der Asset in den nächsten 15-30 Minuten zu ~90% unter 1.33 fallen wird.

Diese Wahl ist ein bisschen riskant, denn du kannst nicht ganz exakt wissen, wann dies während der nächsten 15-30 Minuten passieren wird. Jedoch kann dir der Kauf einer Grenz- oder One-Touch-Option extrem hohe Auszahlungsraten von bis zu 500% bringen.

b.) Du kaufst eine simple high/low Option und setzt darauf, dass der Wert des Assets (in diesem Fall der Wechselkurs EUR/USD) in 15-30 Minuten UNTER der aktuellen Linie sein wird (in diesem Fall 1.35).

Diese Wahl ist weniger riskant, da der Wert des Assets in diesem Zeitraum auf jeden Fall nach unten gehen wird. Da du eine high/low Option wählst, ist es egal, ob der Wert des Assets einen bestimmten Wert erreicht (in diesem Fall 1.33); es ist nur wichtig, dass der Wert fällt – und die Daten aus der Strategie sagen uns, der Wert wird tatsächlich fallen.

Beste Anwendbarkeit

Beim ersten Lesen mag die Strategie für Anfänger ein wenig kompliziert klingen, wenn diese vorher nie binäre Optionen oder andere Instrumente online gehandelt haben. Sobald du es aber selbst ausprobierst, ist es tatsächlich ziemlich einfach.

Du musst die Bewegung der drei Indikatoren (13 EMA, 20 SMA, 26 EMA) beobachten. Diese musst du nur in deiner Chart-Oberfläche aktivieren, um sie zu nutzen.

Anhand der der Farbe der Linien die für die Indikatoren stehen, kannst du sagen, welcher welcher ist. Du musst nur wissen, welche Farbe für welchen Indikator steht, was mit ein bisschen Übung überhaupt kein Problem mehr sein wird.

Hier siehst du ein Farbschema für die Indikatoren:

13 EMA – Blau

20 SMA – Rot

26 EMA – Cyan, hellblau

Die Farben sind normalerweise bei allen Brokern gleich.

Also, nachdem du die Indikatoren beobachtet und das oben beschriebene Muster entdeckt hast (13 WMA schneidet den 20 SMA, 26 EMA schneidet den 20 SMA und danach den 13 EMA), kannst du die Bewegung des zugrundeliegenden Assets prognostizieren.

Wenn diese Indikatoren allesamt nach oben gehen, wird der Asset die Obergrenze des BB (Bollinger Band) durchbrechen. Wenn die Indikatoren eine Abwärtsbewegung zeigen, wird der Wert des Assets die Untergrenze des BB durchbrechen.

Und es ist wirklich genau so einfach. Wenn du dies anwendest, wirst du in der Lage sein, in 75% – 95% der Fälle mit deinen Trades Gewinn zu machen. Wir glauben, dass dies die wahrscheinlich beste Anfängerstrategie für binäre Optionen ist, die es im Moment gibt.

NEU: Es gibt neuerdings Tools, die dies alles für dich ausführen. Man nennt sie Binär-Options-Signals. Diese Tools sind Anwendungen, die die Charts bei verschiedenen Brokern scannen und automatisch das korrekte Investment für dich machen, wenn sie die oben beschriebenen Trends erkennen. Das beste Tool dieser Art, das ich gefunden habe, ist Signals365. Im Gegensatz zu den meisten andern Signal-Anwendungen musst du dich hier nicht bei einem bestimmten Broker anmelden. Du kannst den Broker deiner Wahl nutzen und gleichzeitig die Anwendung nutzen.

Um das oben genannte anwenden zu können, musst du einen Binär-Options-Broker finden, der die genannten Indikatoren und Charts auch wirklich hat. Ein seriöser Broker, bei dem wir all das gefunden haben, ist Boss Capital. Boss Capital ist weiterhin auch der einzige Broker, bei dem du deine Auszahlungen innerhalb von 24 Stunden erhältst.

Neu: Anfängerstrategie für langfristige binäre Optionen

Wie im letzten Absatz der Einleitung geschrieben, möchte ich über unterschiedliche Anfängerstrategien für binäre Optionen reden. Diese Strategie konzentriert sich auf binäre Optionen mit langen Ablaufzeiten. Der Grund, warum diese Strategie nicht Teil des ursprünglichen Guides war, ist ganz einfach, dass langfristige Optionen eine Neuheit bei den Leistungen der Broker darstellen.

Im Kern funktioniert diese Strategie so: Du verfolgst die Nachrichten und achtest auf Ereignisse, die in Verbindung mit Aktien wichtiger Unternehmen stehen und triffst korrekte, langfristige Vorhersagen.

Hier siehst du ein Beispiel dafür, wie diese Strategie funktioniert:

Du weißt, dass Apple am 1. Oktober ein neues iPhone vorstellen wird. Du weißt außerdem, dass dies für gewöhnlich dazu führt, dass Apples Aktienpreis dann am nächsten Tag steigt.

Ungefähr zwei Wochen vor diesem Ereignis kaufst du einen Binär-Options-Kontrakt, der prognostiziert, dass Apple-Aktien bis zum 2. Oktober gestiegen sein werden. Tja, und schon hast du Gewinn gemacht, denn diese Prognose wird mit extrem hoher Wahrscheinlichkeit zutreffend sein.

Du kannst diese Strategie auf hunderte anderer Unternehmen anwenden und natürlich auch auf andere Assets als Aktien. Du musst nur schauen, welche Großereignisse in den nächsten Wochen und Monaten auf dem Plan stehen und langfristige Vorhersagen treffen.

Ich glaube tatsächlich, diese Strategie ist sogar noch einfacher, als die oben beschriebene Strategie mit dem Bollinger Band. Bei dieser Strategie brauchst du nicht mal Charts und Indikatoren; du musst lediglich auf große Ereignisse warten (erwartete Produktvorstellungen von Unternehmen, Umsatzberichte etc.).

Eine vollständige Beschreibung dieser Strategie findest du in diesem Artikel. Wie schon gesagt, ich glaube, diese Methode ist noch leichter als die anfangs auf dieser Seite beschriebene, also probiere es auf jeden Fall mal aus.

Erfahre mehr über Binär-Options-Strategien

Dies sind nur zwei von vielen gewinnbringenden Anfängerstrategien für binäre Optionen. Wir finden, dass sie zwei der einfachsten Strategien überhaupt sind, also wenn du neu in der Welt der binären Optionen bist, solltest du damit anfangen, diese Strategien zu erlernen.

Wenn du diese Strategien beherrschst, komm wieder auf unsere Seite und erfahre mehr über weitere und fortgeschrittenere Strategien, die deine Gewinnmargen noch weiter steigern können.

Denk daran, beim Trading mit binären Optionen geht es nicht um Glück, sondern um Strategie und Übung.